Erkrankung des Nervensystems

Die Erkrankungen des Nervensystems können zunächst grob in infektiöse und nicht infektiöse Krankheiten eingeteilt werden. Nicht infektiöse Erkrankungen sind meist auf traumatische Ereignisse, wie schwerwiegende Stürze, Schläge oder Tritte zurückzuführen, die entsprechende Verletzungen entweder des Rückenmarks, des zentralen oder des peripheren Nervensystems mit sich bringen. Degenerative Erkrankungen, sowie Intoxikationen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei den nicht infektiösen Erkrankungen des Nervensystems. Infektionsbedingte Krankheiten des Nervensystems können entweder viraler, bakterieller, parasitärer oder toxin-bedingter Natur sein. Weit verbreitet hierbei sind Herpes und die Bornasche Krankheit, Infektion en mit Streptokokken, Wundstarrkranmpf (Tetanus), sowie Botulismus beim Pferd. Mit entsprechender Diagnostik, wie Röntgen, Ultraschall, neurologischen Reflex-Tests und die Erhebung essentieller Laborparameter kann die Ursache für neurologische Symptome bei Ihrem Pferd aufgezeigt werden.

info@horsedoc.de

Tel: +49 - 8106 - 20 966

Fax: +49 - 8106 - 20 967

Tierärztliche Klinik für Pferde

Dres. Adolphsen, Brems, Korn, Zengerling

Wolfesing 12, D- 85604 Zorneding