Fesselringband-Operation

Das Fesselringband ist ein quer verlaufendes Band, das die in der Fesselbeugesehnenscheide verlaufenden Sehnen auf Höhe des Fesselgelenks in ihrer Bahn hält. Dieses Band kann sich aufgrund verschiedener Ursachen verdicken und somit die Beugesehnen einengen, bzw. deren Gleiten behindern. Durch diese mechanische Reizung kommt es zusätzlich zu einer Entzündung der Fesselbeugesehnescheide. Diese ist nach außen hin durch Gallenbildung sichtbar. Therapeutisch kann das Ringband chirurgisch eröffnet werden, wodurch das reibungslose Gleiten der Sehnen wiederhergestellt wird. Dies kann sowohl tendovaginoskopisch als auch klassisch chirurgisch erfolgen.

info@horsedoc.de

Tel: +49 - 8106 - 20 966

Fax: +49 - 8106 - 20 967

Tierärztliche Klinik für Pferde

Dres. Adolphsen, Brems, Korn, Zengerling

Wolfesing 12, D- 85604 Zorneding