Herzultraschall - Elektrokardiogramm

Die weiterführenden kardiologischen Untersuchungen in Form des Elektrokardio-gramms (EKG) und der Echokardiographie (Herzultraschall) stellen wichtige diagnostische Mittel im Rahmen der Abklärung einer Leistungsinsuffizienz, eines festgestellten Herzgeräusches und/oder einer Arrhythmie dar.

             

Das EKG dient der Darstellung und Differenzierung von Herzarrhythmien und der Beurteilung des Schweregrades einer Herzerkrankung.

Via Bluetooth kann diese Untersuchung von uns sowohl in Ruhe als auch unter Belastung (Longe, Reiten) durchgeführt werden.

     

Die sonographische Untersuchung des Herzens dient der Darstellung des Herzens mit seinen einzelnen Anteilen, Herzklappen und dem Myokard (Herzmuskel). Hierbei können Dimensionsveränderungen, Zubildungen an den Herzklappen, Missbildungen, sowie Myokardentzündungen diagnostiziert werden.

Der Farbdoppler dient der Darstellung von Verwirbelungen des Blutes, die sich im Rahmen von Undichtigkeiten (Insuffizienzen) an Klappen entwickeln. Desweiteren kann mit einem speziellen CW-Doppler die Geschwindigkeit des Rückflusses bestimmt werden.

          

Aufgrund der Untersuchungsergebnisse ist es möglich, eine Aussage bezüglich der Belastbarkeit und somit der weiteren Nutzung des Pferdes zu treffen.

InnereM.jpg
Innere-Kardio.jpg