Matrix

Das Verfahren der Matrix-Rhythmus-Therapie baut auf dem Schwingungsverhalten der Skelettmuskulatur und ihrem charakteristischen Frequenz- und Amplitudenspektrum auf. Die Schwingung sorgt für eine Saugwirkung, die zum Abtransport von Nähr,- Abwehr,- und Abfallstoffen führt. Der Aufbau einer zellbiologischen Regelmäßigkeit wird wieder hergestellt. Die Matrix-Rhythmus-Therapie wird sowohl präventiv als auch rehabilitativ angewandt. Im Besonderen kommt sie bei Muskelverhärtungen, Muskelschwund, Sehnen- und Bänderverletzungen, Rücken- und Nackenproblemen, sowie zur Unterstützung des tierärztlichen Rehabilitationsplans zum Einsatz.

Durch unser spezialisiertes Rehabilitationsteam wird Ihr Pferd im heimatlichen Stall entsprechend betreut.