Wundlaser

Mittels Lasertherapie wird der Zellstoffwechsel angeregt und Atome entsprechend aktiviert. Die durchblutungsfördernde Wirkung ermöglicht einen schnelleren Heilungsverlauf, sowie das steigernde Abwehrverhalten auf zellulärer Ebene. Ein schmerzstillender Effekt tritt ein, indem die Freisetzung von sogenannten „Schmerzmolekülen“ gehemmt wird. Insgesamt kann man von einem angeregten Zellstoffwechsel sprechen, wodurch es zu einer erhöhten Teilungsrate der Zellen kommt und somit zu einem beschleunigten Wundverschluss. Der Einsatz des Wundlasers bei großen, schlecht heilenden Wunden hat sich besonders bewährt.

info@horsedoc.de

Tel: +49 - 8106 - 20 966

Fax: +49 - 8106 - 20 967

Tierärztliche Klinik für Pferde

Dres. Adolphsen, Brems, Korn, Zengerling

Wolfesing 12, D- 85604 Zorneding